Startseite


+++ SV Preußen Elsterwerda III – SpG Turbo Stechau / TSV 1878 Schlieben e.V. III 10:1 (5:0) +++

Deutliche Niederlage beim Tabellennachbarn!

Nach der knappen Niederlage beim Tabellenführer in Bad Liebenwerda (1:2) stand für unsere Spielgemeinschaft schon das nächste Auswärtsspiel gegen eine Spitzenmannschaft an. Bei der vor der Saison neu gegründeten 3.Mannschaft des SV Preußen Elsterwerda wollte man an die starke Leistung aus der Vorwoche anknüpfen.

Jedoch zeichnete sich schon zu Beginn der Woche ab, dass die Personaldecke arg dünn besetzt sein wird. So musste Coach Kohl am Ende ganze 11 Absagen hinnehmen, was für einen kleinen Verein wie unsere Spielgemeinschaft kaum zu stemmen ist. Die Aufstellung machte sich am Spieltag von allein und im Gegensatz zur Vorwoche standen 8 neue Spieler in der Startelf, darunter Trainer, Co-Trainer, Präsident und 2 angeschlagene Spieler.

Die Marschroute zu Beginn war klar definiert: Hinten wollte man sicher und kompakt stehen und gelegentlich durch Konter Torgefahr ausstrahlen. Jedoch lag man schon nach 3 Minuten in Rückstand und musste kurz darauf verletzungsbedingt das erste Mal wechseln. Mit E.Hein (60 Jahre) und F.Matzke (56 Jahre) sollte nun der wohl erfahrenste Sturm der Stechauer Historie auf dem Platz stehen.

Leider war unser Team fast die komplette 1.Halbzeit in der eigenen Defensive eingeschnürt und man kassierte in regelmäßigen Abständen 4 weitere Gegentreffer. Schiedsrichter U.Herfurth leitete die Partie ohne Linienrichter, was vor allem bei Abseitsfragen zu einigen fragwürdigen Entscheidungen führte.

Zu Beginn des 2.Abschnitts zeigte man sich ab und an offensiv präsent und konnte durch den zur Halbzeit eingewechselten M.Wagner wenigstens den Ehrentreffer erzielen.

In der Folge schwanden bei unserem Team zunehmend die Kräfte, was vor allem der sehr agile Stürmer des Heimteams immer wieder gut ausnutzte. So steht am Ende eine sehr hohe Niederlage, die für die restliche Saison wenig Aussagekraft haben sollte, da die heutige Aufstellung wohl einzigartig gewesen ist.

Nach dem spielfreien Pokalwochenende steht für unsere Spielgemeinschaft das letzte Spiel der Hinrunde an, wenn man zu Hause auf die neu gegründete Mannschaft des SV Grün-Weiß 21 Thalberg trifft.
 

Tore:     1x M.Wagner
 

Für die SpG aktiv waren:

F.Kuligk – A.Höhne (GK), T.Wildenhayn, C.Kohl – M.Moritz, J.Jurasik, L.Oehmichen, M.Voigt (C), J.Hagen – S.Prinz (E.Hein 6.Min), F.Matzke (M.Wagner 46.Min)
 

SpG SVT & TSV Ole
Facebook Like-Button
 
Ligainfos Saison 17/18
 
2.Kreisklasse / Staffel D
Tabellenplatz: 4
Torverhältnis: 34:17
Punkte: 18
Geburtstage November
 
4.11
M.Fiedler (25)

10.11
J.Jurasik (23)

14.11
E.Scholz (28)

27.11
T.Wildenhayn (35)
Trainingszeiten
 
Mittwoch 18.30 - 20.30 Uhr
+
Freitag 18.30 - 20.30 Uhr

Sportplatz Stechau
Kontakt
 
Frank Matzke
Frauenhorster Straße 36b
04916 Herzberg
 
Es waren schon 9141 Besucher (47977 Hits) hier!